Autor Thema: Sollten wir einen Gentest durchführen?  (Gelesen 569 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sunny

  • Vereinsmitglieder
  • erfahrener Benutzer
  • *
  • Beiträge: 10
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Weiblich
  • I Love YaBB 2!
Sollten wir einen Gentest durchführen?
« am: 27. Januar 2015, 11:47:47 »
Hallo!

Ich frage mich immer wieder, ob wir bei unserem 3,5 Jahre alten Sohn einen Gentest durchführen sollten um die genaue ed Form herauszufinden. Macht das Sinn?
Wir haben damals Nabelschnurblut nach Münster geschickt. Damals kam zurück, dass sich einer aus der Familie erst einmal testen lassen soll, damit man dort genauer weiß wonach sie suchen sollen, da es ganz viele verschiedene Formen von ed gibt. Mein Bruder wäre bereit gewesen auch einen Gentest zu machen, aber irgendwie ist dann alles im Sande verlaufen...naja, bei ihm kennen wir die ed-Form ja auch nicht.
Habt ihr einen Tipp?

Achja...noch was...wie können wir uns am besten bei Euch im Verein anmelden? Dürfen wir dann auch schon zum nächsten Treffen kommen?

Liebe Grüße

Sunny alias Heike ;)

Offline Andrea Burk

  • Vorstand
  • Forenprofi
  • *****
  • Beiträge: 995
  • Karma: +0/-0
Re: Sollten wir einen Gentest durchführen?
« Antwort #1 am: 27. Januar 2015, 13:45:17 »
Hallo Heike,

3x ja! Bitte melde dich per Telefon
Andrea

 

SMF spam geblockt von CleanTalk