Autor Thema: Sport troz ED  (Gelesen 832 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rumpelstilzchen

  • Neuling
  • Beiträge: 8
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Weiblich
  • I Love YaBB 2!
Sport troz ED
« am: 21. Mai 2009, 20:53:12 »
Mein Sohn ( 8 Jahre) hat ED und kann nicht Schwitzen , als eines Tages der Wunsch viel , dass er auch ins Turnen möchte waren meine ersten Gedanken : SPORT bedeutet SCHWITZEN bedeutet HITZE , nicht gut für meinen Sohn ! Liebe Eltern Ihr wollt bestimmmt genau wie ich nur das beste für Eure Kinder,aber traut Ihnen doch auch mal etwas zu. Auch ich habe dazugelernt , denn ich ging dem Wunsch meines Sohnes nach und er durfte ins Turnen.Er besucht seit Januar 2009 einmal pro Woche eine Stunde unseren hiesiegen Turnverein und er hatte seinen ersten Wettkampf im April. Dabei waren Ausdauerlauf über 800 meter , Wendesprint , Medizinballstoßen ,uvm. Die größte Herausvorderung war sicher der 800 meter Lauf bei sommerlichen Temperaturen danach war er schon erschöpft  aber er wollte das und er zog das auch bis zum Schluß durch . Ich zieh den Hut vor meinem Sohn und kann mir sicher eine Scheibe von ihm abschneiden , denn dass was er da geleistet hat ,hätte ich ihm auf Grund von ED nicht zugetraut . Ich habe dazu gelernt .
Mein Sohn bekam an diesem Tag eine Urkunde und eine GOLD Medallie
auf Grund seiner Leistung. Ich Schreibe Euch dass , weil ich Euch sagen möchte : " Taut Euren Kinder auch mal was zu und denkt nicht immer gleich an das Schlimmste !" Viel Spaß beim Sport wünschen Euch Loic und Yvonne  

Offline stingray

  • Senior Forennutzer
  • ****
  • Beiträge: 325
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • bin da
Re: Sport troz ED
« Antwort #1 am: 21. Mai 2009, 22:53:14 »
hi,

kann dir nur zu stimmen die kinder wiessen selber wann der körper nicht mehr kann.

gr stingray

ps.: ich habe selber 6 jahr touren fahren mit dem rennrad gemacht.
« Letzte Änderung: 21. Mai 2009, 22:53:58 von stingray »

Offline Sascha

  • Neuling
  • Beiträge: 7
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Re: Sport troz ED
« Antwort #2 am: 14. Juni 2009, 14:22:40 »
Auch ich möchte mich hier zu Wort melden:

Ich denke, dass Kinder mit ED genauso Sport-vernarrt sein können wie andere Kids auch. Das beobachte ich auch an mir selber.
Im Normalfall gehe ich mindestens einmal die Woche Fußball spielen, manchmal auch Tennis, Beachvolleyball oder ähnliches.
Im Sommer natürlich auch immer gerne Schwimmen.

Natürlich bin ich beim Fußball (gerade wenn es wärmer wird) nicht der laufstärkste Spieler auf dem Platz, aber das kann man ja mit Technik und intelligenten Pässen wett machen ;)

Manchmal gehe ich mit ein paar Kumpels auch extra bei Regen raus, da ist der Platz wenigstens frei und ich kann mal richtig aufdrehen.

Generell würde ich aber davon abraten die Kinder vom "normalen" Leben fernzuhalten!
Ich wäre heute ein anderer Mensch, wenn ich mich wegen ED dauernd nur versteckt hätte.

Heute (mit 21) treibe ich regelmäßig Sport, studiere, bin in einer Studentenorganisation und fast jedes Wochenende irgendwo anders in Deutschland auf einer Konferenz, bin viel auf Partys etc. Ein ganz normales Leben also... mit kleinen Ausnahmen.

Das schlimmste an meinen ZahnOPs zur Zeit sind übrigens 2 Dinge:
1. Dass ich danach nicht ordentlich Essen kann (nur weiches und bäääh...)
2. Dass ich keinen Sport machen darf! Gerade bei so einem Wetter wie heute, da wär man am liebsten 3,4 Stunden draußen unterwegs...
Die Schmerzen nerven mich weniger als die beiden Sachen!

Also lasst die Kinder spielen ;)

Offline Matthias F

  • Vereinsmitglieder
  • erfahrener Benutzer
  • *
  • Beiträge: 18
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Re: Sport troz ED
« Antwort #3 am: 10. Juli 2009, 10:17:05 »
Hallo ja kann auch nur sagen das es jeder selber weiß wann es für ihn genug ist ( auch kinder)
Ich selber bin bei der feuerwehr und mache dort auch bei den wettkämpfen mit wo es meistens auch sehr heiß ist aber mit einen naßßen leiberl drunter ist das auch kein problem!
lg matthias

Offline Hasso Ercelebi

  • Neuling
  • Beiträge: 9
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Re: Sport trotz ED
« Antwort #4 am: 09. August 2009, 18:31:27 »
Unser Tipp !

Auch Adrian (7) macht sehr gerne Sport, egal wie warm es ist. In der ersten Klasse war 3 mal wöchentlich Sport auf dem Stundenplan und das Klassenzimmer befand sich auf der Sonnenseite des Gebäudes . Weil wir bei der Einschulung  beides nicht einschätzen konnten, haben wir in der Sporthalle und in der Schule Kühl-Akkus deponiert, daß der Unterricht angenehm weiter gehen kann.
Er schwimmt auch sehr gerne. Bei dieser Sportart wird der Körper während der Ausübung gekühlt.
Sportliche Aktivitäten unterstützen die geistigen Fähigkeiten.

Annette Ercelebi

Offline René Schindler

  • Medium Forennutzer
  • ***
  • Beiträge: 125
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • ICD 1O (C73+Z) (J44)
Re: Sport troz ED
« Antwort #5 am: 09. August 2009, 22:26:08 »
Hallo,

ich weiss aus eigener Erfahrung, das man sehr wohl und sehr gut Sport treiben kann. Manche haben schon geschaut, wenn ich unsere 3km Läufe in der Schule überstanden habe.
Ein kleiner aber ich denke wichtiger Tipp, ich hatte damals eine Notenbefreiung!! keine Sportbefreiung. Ihr solltet den Kindern so wie bereitsgesagt, viel mehr zutrauen!

LG, René
ICD 1O (C73+Z) - (C77.1) -  (J44)

Offline Thies

  • registrierter Gast
  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
  • I Love YaBB 2!
Re: Sport troz ED
« Antwort #6 am: 28. Juni 2013, 10:35:43 »
Sport und ED?!
Das geht :-)l

Offline Thies

  • registrierter Gast
  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
  • I Love YaBB 2!

 

SMF spam geblockt von CleanTalk